Skip to main content

Tauchsäge mit Führungsschiene

Eine Tauchsäge macht eigentlich nur in Kombination mit einer ordentlichen Führungsschiene Sinn. Im Folgenden findest du unsere handverlesene Auswahl empfehlenswerter Modelle:

Matrix Tauchsäge PS 1200-55-2 1.200 Watt

99,00 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Batavia Multi-Tauchsäge compact t-Raxx

84,99 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top-Empfehlung
Festool Tauchsäge TS 55 REBQ-Plus mit FS 1400

554,90 € 566,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
High-Quality
Mafell Tauchsäge MT55cc MaxiMAX mit FS 1600

704,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Makita SP 6000 K1 Tauchsäge

440,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Tauchsäge mit Führungsschiene? Auf jeden Fall!

Arbeitsplatten für die Küche, Möbel, Laminat oder Holzarbeiten – es gibt viele Gelegenheiten, bei denen einen Tauchsäge griffbereit in der Nähe liegen sollte.

Durch ihre hochwertigen Materialien und ihr umfangreiches Zubehör gehört die Tauschsäge zu den Sägen, die recht flexibel und vielfältig einsetzbar sind. Um diese Flexibilität noch ein wenig zu steigern, sollte nicht drauf verzichtet werden, die Tauchsäge mit Führungsschiene auszustatten.

Denn gerade diese kleine aber feine Verlängerung kann dafür sorgen, dass so mancher Zuschnitt von längeren Zuschnitten perfekt funktioniert.

Beliebte Führungsschienen

Ist im Set keine Führungsschiene enthalten, ist das auch kein Problem, da in aller Regel die passende Schiene separat erhältlich ist. Hier die beliebtesten Führungsschienen:

Einsatzgebiete von Tauchsägen mit Führungsschiene

Tauchsägen mit Führungsschiene umfassen ein recht breites Einsatzspektrum. Dies mag vor allem daran liegen, dass diese Sägen im Gegensatz zu anderen Sägewerkzeugen ein recht großes Sägeblatt haben. Damit ist es möglich, jeden Schnitt optimal und gerade auszuführen.

Dieser perfekte Schnitt wird nicht zuletzt dadurch erreicht, dass jede Tauchsäge mit Führungsschiene in der Regel auch über Schraubzwingen verfügt, die nach dem Aufsetzen auf das Holzstück ganz einfach befestigt werden müssen. Sitzt die Führungsschiene fest, muss diese dann nur noch durch das Holz geführt werden.

Einsatzgebiete für Tauchsägen mit Führungsschiene sind:

  • das Zuschneiden von Arbeitsplatten in Küche oder Arbeitszimmer
  • beim Zuschnitt/Ablängen von Parkett oder Laminat
  • zum Herstellen von Möbelstücken
  • für lange und/oder präzise Zuschnitte

Vorteile einer Tauchsäge mit Führungsschiene

Eine Tauchsäge mit Führungsschiene bietet im Gegensatz zu anderen Sägen einige wichtige Vorteile:

  • es ist möglich, den Zuschnitt sauber und gerade zu realisieren
  • dank der Führungsschiene nimmt das Werkstück keinerlei Schäden wie Kratzer etc.
  • neben einem festen Ort ist auch der mobiler Einsatz auf Baustellen möglich
  • Führungsschiene macht Improvisation bei längeren Holzstücken unnötig
  • bietet hohe Sicherheit vor Verletzungen

Nachteile einer Tauchsäge mit Führungsschiene

Nachteile gibt es eigentlich nur dann, wenn die Führungsschiene nicht optimal ist. Das kann dann der Fall sein, wenn z.B. die Führungsschiene nicht verwindungssteif ist (aufgrund von einem zu dünnen Materialeinsatz), so dass der Zuschnitt nicht winklig wird.

Aber auch die Befestigungen (häufig Schraubzwingen) sind sehr wichtig. Diese passen im Idealfall perfekt zu der Führungsschiene, so dass diese perfekten Halt geben, auch ohne großen Kraftaufwand bei der Befestigung (schont das Werkstück).

Bei Schienen-Verlängerungen ist etwas Vorsicht geboten. Steckt man mehrere Führungsschienen zusammen, kann es passieren, dass diese dann nicht mehr 100%ig gerade und winklig sind.

Bestandteile einer Führungsschiene

 

Fazit

Eine Tauchsäge mit Führungsschiene kann immer dann gut zu gebrauchen sein, wenn vor allem längere Materialien zugeschnitten werden sollen. Dies kann bei Arbeitsplatten oder auch bei Laminat etc. schnell der Fall werden. Wenn die Schiene dann auch noch optimal zur Säge passt, steht einem perfekten Ergebnis fasst nichts mehr im Weg. 🙂


Ähnliche Beiträge